Weltpremiere: „ROSA ROTH – DER SCHUSS“

7. Juni 2013

Weltpremiere auf dem 24. Internationalen Filmfest Emden-Norderney: Nach zwanzig Jahren und mehr als dreißig Folgen tritt die Berliner Kommissarin Rosa Roth (Iris Berben) an, um einen letzten und in gewisser Weise auch ihren ersten Fall zu lösen. Am Samstag, den 08. Juni 2013 um 21.15 Uhr wird ROSA ROTH – DER SCHUSS zum ersten Mal öffentlich auf dem Filmfest Emden gezeigt.

Nachdem der Zugriff bei der Geldübergabe in einem Erpressungsfall misslingt, nehmen die Ereignisse einen schicksalhaften Lauf: Rosa und Körber beraten beim Versuch, einen Verdächtigen festzunehmen, unter Beschuss. Körber taumelt, Rosa erwidert das Feuer reflexartig, schießt den Angreifer nieder – und erkennt, dass es sich dabei um die achtjährige Tochter des Verdächtigen handelt, die ihren Vater hat beschützen wollen. Dieser Augenblick ändert alles für Rosa – auch nachdem sie erkennt, dass sich hinter der ganzen Geschichte etwas vollkommen anderes verbirgt und dass ihre Vergangenheit sie einholt weiß sie: früher wäre ihr das nicht passiert... 

Regie: Hannu Salonen

Drehbuch: Thorsten Wettcke

Cast: Iris Berben, Thomas Thieme, Devid Striesow, Mina  Tander, Johann von Bülow, Hans-Michael Rehberg, Jürgen Vogel, Lisa Maria Potthoff, Clemens Schick, Carmen Maja Antoni, Gunter Schoß  u.v.a.

Zur offiziellen Homepage des 24. Internationalen Filmfest Emden-Norderney http://www.filmfest-emden.de/

Bookmark and Share

Vorherige News

Nächste News

Alle News