Schweigeminute – A Minute's Silence

STORY

Das Ende eines Sommers, ein verschlafenes Fischerhafen an der Ostsee, und der Beginn eines großen Gefühls, das nicht sein darf: Kurz vor Beginn des neuen Schuljahrs verliebt sich der 18jährige Christian, Sohn eines Steinfischers, in seine neue Englischlehrerin Stella Petersen. Unverhofft  kommen die beiden sich näher. Doch ihre leidenschaftliche Affäre findet, kaum begonnen, ein jähes Ende, als Stella bei einem Segelunfall tödlich verunglückt. Christian, der noch versucht hatte, sie zu retten, darf sich im Krankenhaus nicht einmal von ihr verabschieden, bevor sie wenige Tage später ihrer schweren Verletzung erliegt. In einer stillen Gedenkminute in der Aula der Schule, allein mit seinem Geheimnis inmitten einer schweigenden Trauergemeinde aus Lehrern und Mitschülern, blickt Christian zurück auf seine erste große Liebe – eine Liebe, die nur wenige, flüchtige Momente hatte, die ihn aber für sein ganzes Leben verändern wird.

 

Erst wenige Wochen vor dem Unfall sind Stella und Christian sich zum ersten Mal begegnet, bei den Bauarbeiten an der Mole von Hirtshafen und später am Abend beim traditionellen Hafenfest, wo Christian Stella gegen den Übergriff eines betrunkenen Fischers verteidigt. Ein sensibler Junge, der Verantwortung übernimmt, und eine lebenslustige junge Frau, die eben erst aus London zurückgekehrt ist und deren Auftauchen in dem engen Gefüge ihres Heimatorts eine Sensation und einen kleinen Skandal bedeutet: Christian und Stella sind ein ungleiches Paar. In einem Moment unverhoffter Leichtigkeit und Freiheit, in der Dünen- und Meerlandschaft fernab des kleinen Ortes, entdecken sie eine geteilte Sehnsucht und eine Anziehung zueinander, deren Intensität und Kraft beide überwältigt. Doch während Christian schon Pläne für eine gemeinsame Zukunft schmiedet, beginnt sich Stella ihm immer wieder zu entziehen. Und je offenkundiger das Verhältnis zwischen der Lehrerin und ihrem Schüler wird, desto deutlicher werden auch die Reaktionen von Christians Eltern, seinen Mitschüler und Stellas Lehrerkollegium... 


SCHWEIGEMINUTE, eine filmische Adaption der gleichnamigen Novelle von Siegfried Lenz, ist ein leises, zeitloses Melodram, das von mehr erzählt als von der Liebe eines Schülers zu seiner Lehrerin: Es ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden und das Erwachsensein, eine Geschichte, in der intensives, strahlendes Glück neben herzzerreißender Trauer steht. Nach einem Drehbuch von André Georgi („Die Flut kommt pünktlich“) und Claudia Kratochvil inszeniert Regisseur Thorsten M. Schmidt („Arnes Nachlass“) hier seine zweite Siegfried-Lenz-Verfilmung mit hochrangiger Besetzung (Julia Koschitz, Jonas Nay), in flirrenden, eindringlichen Bildern und mit großer Sinnlichkeit.

CAST
Christian Voigt Jonas Nay
Stella Petersen Julia Koschitz
Wilhelm Voigt Uwe Preuss
Jürgen Kugler Johannes Allmayer
Frauke Bruns Henny Reents
Johann Petersen Hermann Beyer
Georg Bisanz Maximilian Gehrlinger
Ulrik Quedens Thure Lindhardt
Jutta Voigt Nina Petri
Sonja Bruns Carlotta von Falkenhayn
Block Alexander Held
Taggart Jesse Inman
Lonagan Nicholas Schofield
CREW
Produzent: Oliver Berben
Produzentin: Sarah Kirkegaard
Regie: Thorsten Schmidt
Redaktion: Günther van Endert, Stefanie von Heydwolff
Herstellungsleitung: Dieter Salzmann
Kamera: Hannes Hubach
Drehbuch: André Georgi, Claudia Kratochvil, Thorsten Schmidt
Produktionsleitung: Roman Gustke
Ausstattung: Jérôme Latour
Kostümbild: Riccarda Merten-Eicher
Maske: Britta Balcke, Mike Reinecke
Schnitt: Andreas Althoff, Margit Wiltschko
Musik: Gerd Wilden Jr.
Zusätzliche Musik: Olaf Taranczewski
Casting: Mai Seck
Info
Kinopremiere: 25.06.2016
Sendetermin: 31.10.2016
Sender: ZDF
Produkt: TV Film
Bildformat: 16:9
Filmlänge: ca. 88 Minuten
Material: Alexa 4:2:2
Drehzeit: 02.09. - 05.10.2015
Drehorte: Bornholm, Dänemark und Berlin, Deutschland